Neuigkeiten

In Pfullendorf am vergangenen Wochenende konnten sich zwei unserer Youngster am Turnier-Freitag die ersten Schleifen sichern:

Nabucco unter Maren Holz holte in einer Springpferdeprüfung der Klasse A** den 7. Platz sowie den 5. Platz in einer Springpferdeprüfung der Klasse L.

Captain Buze Lightyear unter Meike Rösch sprang in der selben Prüfung ebenfalls auf Rang 5 aufgrund der gleichen Wertnote!

Zwei dritte Plätze gab es dann am Samstag; einmal für Meike Rösch mit Quadrophenia in einer Zeitspringprüfung der Klasse L, sowie für eine Nachwuchsreiterin des RVO - Sarah Schwendinger wurde in einem Stilspring-Wettbewerb mit einer tollen Note von 7,5 belohnt!

Heike Böhmer konnte am Sonntag in einem Stil-L-Springen noch Rang 9 ergattern. Unsere zweite Nachwuchsreiterin Angelina Geiger holte mit ihrer Pony-Stute Cosima in einem Dressurreiter-Wettbewerb Platz 13. Und Isabel Podiebrad konnte mit ihrem Schimmel-Wallach Legolas van de Sluishoeve in einem Stil A* auf den 9. Platz reiten.

Die Mannschaft "Black and White" des RVO wurde im Mannschaftsspringen der Klasse A** mit einem 3. Platz belohnt!

Teilen

Vergangense Wochenende waren die Reiter des RVO in Tettnang fleißig am Schleifen sammeln. Nach Tettnang ging es für uns - wie wir finden, eines der schönsten Turniere im Jahr!

Am Freitag konnten sich in einer Springprüfung der Klasse A** Christina Kleemann mit Ihrer Calina und Heike Böhmer mit Call me Charlie die Silberschleifen, also Rang 2, in beiden Abteilungen sichern.

Trotz eines Springfehlers in einem L-Springen am Samstag freute sich nochmals Heike Böhmer auf ihrem Call me Charlie über Rang 9.

Am Sonntag nachmittag fuhren wir dann nochmals zu einem Stil A*.

Hier konnte Isabel Podiebrad mit Legolas van de Sluishoeve ihre allererste Platzierung mit dem 7-jährigen Wallach erreiten und freute sich mit einer tollen Wertnote von 7,0 ebenfalls über Silber.

Sophia Schneider konnte sich mit Ashley über Rang 5 freuen und Theresa Kern holte mit Despo Noir dessen erste Schleife mit einem 10. Platz - beide mit jeweils einem Springfehler.

Teilen

Zwei erfolgreiche Wochenenden liegen hinter den Reitern des RVO!

 

Am Wochenende vom 27.-29.07.2018 waren wir in Leutkirch-Haid unterwegs.

In einem Punkte L Springen konnte sich Maren Holz mit ihrem Aron den 3. Platz sichern.

Juliane Marmor wurde mit Laura 8. in einem Zwei-Phasen-L-Springen.

Lars Franke holte sich auf seiner Stute Fiona die blaue Schleife und damit Rang 4 in einem A**.

 

Am ersten August-Wochenende fuhren wir nach Biberach.

Zum Glück waren unsere Prüfungen früh morgens, so dass Pferde und Reiter nicht der Hitze verfallen sind.

Am Freitag in einem Stil A* konnten sich gleich mehrere RVO-Reiter beweisen:

Isabel Podiebrad holte auf Pasqualino Rang 3, Melanie Bürck wurde auf Gloria mit Rang 5 belohnt und Christina Kleemann wurde mit ihrer Calina an 6. Stelle platziert.

Samstag früh waren wieder unsere jungen Pferde am Start. Unter sehr starker Konkurrenz konnte Nabucco unter Maren Holz in einer Springpferdeprüfung der Klasse A** mit einer Traumnote von 8,3 die zweite Abteilung gewinnen und sich die goldene Schleife abholen!

Am Sonntag morgen fuhren wir dann nochmal los zu einem A**.

Sophia Schneider siegte hier mit ihrer Hex-Hex in der zweiten Abteilung, dicht gefolgt mit nur ca. 1 Sekunde Differenz von Heike Böhmer auf Call me Charlie auf Rang 2.

 

Top in Form geht es so langsam Richtung Saison-Ende für unsere Reiter, zwei Monate Turnier stehen noch an, in denen wir natürlich unser Bestes geben wollen!

Teilen

Am vergangenen Wochenende waren wir in Bad Wurzach unterwegs. Der Freitag begann wieder mit Springpferdeprüfungen. Alle Youngster sprangen toll, doch Captain Buze Lightyear machte seinem Namen alle Ehre: bei starker Konkurrenz sprang der 5-jährige Cayton Nachkomme unter Meike Rösch auf Platz 6! Aber hier noch nicht genug: in seiner ersten Sprinfpferdeprüfung der Klasse L wurde er mit einer Wertnote von 8,3 mit einem 4. Platz belohnt, abermals unter Meike Rösch, die gleichzeitig Besitzerin, Züchterin und Reiterin ist. Tolle Leistung von den beiden!

Das restliche Wochenende lief eher durchwachsen für unsere Reiter - leider waren dieses mal keine weiteren Schleifen für uns "drin". So läuft es eben manchmal, nun heißt es den Pferden etwas Entspannung geben, bevor es dann wieder ans Training für die kommenden Wochenenden geht!

Teilen

Nachdem wir im April diesen Jahres unseren Sandplatz neu errichtet haben, wurde im Juni der Grasplatz ebenfalls frisch eingepflegt, um schon beste Bedingungen für unser Turnier 2019 zu schaffen!

Die Außenplätze sind top - nun hat unsere Reithalle diese Woche wohlverdient eine kleine "Sanierung" erhalten. Neuer Boden wurde eingearbeitet denn der Sommer geht in langsamen Schritten zu Ende und die Wintersaison steht schon bald vor der Tür. Daher müssen hier auch gute Trainingsbedingungen geschaffen werden - nicht nur im Hinblick auf unsere bevorstehenden Lehrgänge, sondern auch um uns optimal auf die Turniersaison 2019 vorzubereiten.

Teilen